Rally Longieren Trainerausbildung 2018

Ziel beim Rally Longieren ist den Parcours in einem harmonischen und flüssigen Bewegungsablauf zu absolvieren.

Es steht dabei die harmonische Arbeit des Teams Hund – Mensch im Vordergrund.

Die Trainerausbildung ist eine Ausbildung für Menschen. Hunde sind willkommen, müssen allerdings mit der Situation umgehen können, dass sie lange Wartezeiten haben.

Der Fokus dieser Trainerausbildung liegt darauf, den zukünftigen Trainer intensiv so zu schulen, dass Hund und Mensch zu einem hundegerechten und positiven Training angeleitet werden können.

Um sicherstellen zu können, dass hundegerecht trainiert wird und der Grundgedanke der harmonischen Teamarbeit im Training dieser jungen Sportart weitergegeben wird, finden 2018 die ersten Trainerausbildungen für Rally Longieren statt.

Die Ausbildung richtet sich an Hundetrainer, die bereits Erfahrung mit Longieren haben und bereit sind auch mit Futterbelohnung zu arbeiten.

Die Ausbildung ist für 4-10 Teams konzipiert und findet an 2 ½ Tage statt.

Inhalt:

Freitag

  • Die Technik des Longierens
  • Wissen um die Wirkung von Belohnung, Markersignale, & Co, Hilfsmittel beim Longieren
  • Methodik und Didaktik

Samstag

  • Reglement und Schilder kennenlernen
  • Anfängerparcours erstellen
  • Parcours modifizieren

Sonntag

Kreiswechsel & Co, Tempowechsel, Distanz

Termine Schweiz:

Anmeldung: bis 11. April 2018

Freitag 11. Mai 2018 15-18 Uhr
Samstag 12. Mai 2018 10-17 Uhr 
Sonntag 13. Mai 2018 10-17 Uhr 

Kosten: 495 CHF

 

Termine Deutschland

finden statt im Hundezentrum Kipfenberg Anmeldung: bis 25. April 2018

Freitag 25. Mai 2018 15-18 Uhr
Samstag 26. Mai 2018 10-17 Uhr 
Sonntag 27. Mai 2018 10-17 Uhr 

Kosten: 440 EURO